Ddr telefon abhören


Postkontrolle und Telefonkontrolle

Umfang Seiten.

Stasi in der DDR: Abgehörte Telefonate der Opposition

Auflage 1. Auflage, Göttingen ISBN Sprache Deutsch. Das Abhören von Telefongesprächen gehört zur Geschichte der Telefonkommunikation. Auch das Ministerium für Staatssicherheit MfS hat trotz eines unterentwickelten Telefonnetzes in der DDR eifrig Telefonate abgehört, mitgeschnitten und die daraus gewonnenen Informationen für die geheimpolizeiliche und geheimdienstliche Tätigkeit verwendet.

Dafür unterhielt die Staatssicherheit eigene Abteilungen, die im Auftrag anderer MfS -Diensteinheiten gezielt Telefongespräche in der DDR , in der Bundesrepublik und auch im grenzüberschreitenden Telefonverkehr überwachten. Einer historischen Beschäftigung mit den Ergebnissen dieser Abhörpraxis sind aus datenschutzrechtlichen Gründen sehr enge Grenzen gesetzt.

Neben der wissenschaftlichen Edition von rund Quellen wird der zeithistorische Kontext beleuchtet.


  • handy ausspionieren schutz;
  • Fasse Dich kurz!!
  • Abhörgerät.

Es werden der Quellenwert diskutiert und in einem Essay aus Zeitzeugensicht die Abhörpraxis und die Folgen dargestellt. Das Buch stellt somit eine bislang wenig bekannte Quellengruppe vor. Sie zeigen auch welche Erkenntnisse sie daraus zogen und welche Rolle diese Mitschnitte für die operative und juristische Verfolgung der Abgehörten spielten.

Das Recht auf Postgeheimnis

Sie gestatten darüber hinaus einen neuen Einblick in das Denken und die Aktivitäten von Oppositionellen in Ost-Berlin und ihren Gesprächspartnern im Westen in der zweiten Hälfte der er-Jahre. Ilko-Sascha Kowalczuk Telefongeschichten.

Wenn bei der Erforschung von Diktaturen die Decken gehoben werden, unter denen die Details schlummern, zeigen sich erst die wirklichen Abgründe. Die Staatssicherheit der DDR, die mit Akribie bis in die intimsten Zonen ihrer Mitbürger eindrang, war nicht nur ein monströser Überwachungsapparat, sondern auch ein leiser Spezialist im Belauschen öffentlicher Kommunikation.


  • Bildrechte auf dieser Seite.
  • iphone gestohlen orten seriennummer?
  • Heute im Osten.
  • Museum: Detailanzeige?
  • Heute im Osten.
  • Arbeitsweise der Stasi - Informationen zur Stasi - BStU.

In den achtziger Jahren wurden täglich von den vielen im Land verteilten Dienststellen der Abteilung M, zuständig für die Postkontrolle, bis zu 90 Briefe gelesen und kontrolliert. Die Stasi griff aber auch zu chemischen Lösungsmitteln, Bügeleisen, Ultraschallbädern und dergleichen mehr.

Wird mein Handy überwacht - Werde ich abgehört? Handy-Spionage?

Mit absurder Gründlichkeit wurde alles verwertet, was irgendwie nützlich erschien. Die Stasi-Postkontrolle schnüffelte nicht nur in Briefen herum, sondern verzögerte auch die Zustellung.

Einem DDR-Bewohner wird das Telefon entzogen - Schlechte Witze

Das Telegramm wurde erst am folgenden Tag zugestellt, nachdem auch die Wiederholung der Sendung gelaufen war. Metaphern, die nur jemandem einfallen können, der solche Erlebnisse Jahre und Jahrzehnte mit sich herumträgt. Der Rundgang durch die Ausstellung, die von der Gauck-Behörde unterstützt wird, ist ein Wechselbad zwischen grotesken und beängstigenden Momenten.

ddr telefon abhören Ddr telefon abhören
ddr telefon abhören Ddr telefon abhören
ddr telefon abhören Ddr telefon abhören
ddr telefon abhören Ddr telefon abhören
ddr telefon abhören Ddr telefon abhören
ddr telefon abhören Ddr telefon abhören
ddr telefon abhören Ddr telefon abhören

Related ddr telefon abhören



Copyright 2019 - All Right Reserved